Hugo Sinzheimer Institut

Aktuelles

Neues Gutachten von Prof. Dr. Martin Franzen über die "Stärkung der Tarifautonomie durch Anreize zum Verbandsbeitritt" erschienen (HSI-Schriftenreihe Bd. 27).

Veranstaltungsübersicht

28.02./01.03.2019  - Hans-Böckler-Forum
04.04.2019  - Sozialversicherungsregress
26.06.2019  - Sinzheimer-Vorlesung
                       und Preisverleihung

Stellenausschreibung des HSI

Aktuelle Stellanausschreibung für eine/n Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlichen Referenten.

Zeitschrift Soziales Recht

Das HSI gibt in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsrecht der Universität Göttingen die Zeitschrift Soziales Recht im Bund-Verlag heraus.

Bild zum Thema Hugo Sinzheimer Institut als Teil der Hans-Böckler-Stiftung

Preisträger

15. Preisträger: Dr. Thomas Klein
Preisverleihung am 22. März 2018
"Das Kollektivvertrags- und Streikrecht für Beamte in privatisierten Unternehmen am Beispiel der Postnachfolgeunternehmen"

14. Preisträgerin: Dr. Karolina Meisloch
Preisverleihung am 7. März 2017
"Die Funktionalität von Arbeitszeugnis- und Referenzsystem im deutschsprachigen und angloamerikanischen Rechtsraum – eine rechtsvergleichend-ökonomische Gesetzesfolgenabschätzung"

13. Preisträgerin: Dr. Gabriele Buchholtz
Preisverleihung am 10. November 2015
"Streiken im europäischen Grundrechtsgefüge – Zum Harmonisierungspotenzial des Art. 6 Nr. 4 ESC in der Anwendung des EGMR und des EuGH"

12. Preisträger: Dr. Stephan Pötters
Preisverleihung am 7. November 2014
"Grundrechte und Beschäftigtendatenschutz"

11. Preisträger: Dr. Tim Husemann
Preisverleihung am 5. November 2013
"Das Verbot der parteipolitischen Betätigung  ̶  Zur Auslegung des § 74 Abs. 2 S. 3 BetrVG"

10. Preisträgerin: Dr. Andrea Potz
Preisverleihung am 6. November 2012
"Beweiserleichterungen im Arbeitsrecht am Beispiel des Gleichhandlungsrechts"

9. Preisträger: Dr. Benedikt Schmidt
Preisverleihung am 9. November 2011 (erstmalig durch das HSI)
"Tarifpluralität im System der Arbeitsrechtsordnung"

8. Preisträger: Dr. Ralf Nöcker
Preisverleihung am 17. November 2003
„Pensionsfonds – Versorgungseinrichtung und Finanzsituation“

7. Preisträger: Dr. Robert Kretzschmar
Preisverleihung am 06. Februar 2003
„Die Rolle der Koalitionsfreiheit für Beschäftigungsverhältnisse jenseits des Arbeitnehmerbegriffs“

6. Preisträger: Dr. Niklas Wagner
Preisverleihung am 28. November 2001
„Internationaler Schutz sozialer Rechte – die Kontrolltätigkeit des Sachverständigenausschusses für die Anwendung der Übereinkommen
und Empfehlungen der Internationalen Arbeitsorganisation“

5. Preisträgerin: Dr. Annedore Flüchter
Preisverleihung am 20. November 2000
„Kollektivverträge und Konfliktlösung im SGB V“  

4. Preisträgerin: Dr. Eva Dreyer
Preisverleihung am 30. November 1999
„Race Relations Act 1976 und Rassendiskriminierung in Großbritannien“ 

3. Preisträger: Dr. Michael Hammer
Preisverleihung am 11. November 1998
„Die betriebsverfassungsrechtliche Schutzpflicht für die Selbstbestimmungsfreiheit des Arbeitnehmers“

2. Preisträgerin: Dr. Martina Benecke
Preisverleihung am 12. November 1997
„Beteiligungsrechte und Mitbestimmung im Personalvertretungsrecht“

1. Preisträger: Dr. Martin Becker
Preisverleihung am 04. Februar 1997
„Arbeitsvertrag und Arbeitsverhältnis in Deutschland. Vom Beginn der Industrialisierung bis zum Ende des Kaiserreichs“