Hugo Sinzheimer Institut

Aktuelles

Neues Gutachten von Prof. Dr. Martin Franzen über die "Stärkung der Tarifautonomie durch Anreize zum Verbandsbeitritt" erschienen (HSI-Schriftenreihe Bd. 27).

Veranstaltungsübersicht

28.02./01.03.2019  - Hans-Böckler-Forum
04.04.2019  - Sozialversicherungsregress
26.06.2019  - Sinzheimer-Vorlesung
                       und Preisverleihung

Stellenausschreibung des HSI

Aktuelle Stellanausschreibung für eine/n Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlichen Referenten.

Zeitschrift Soziales Recht

Das HSI gibt in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsrecht der Universität Göttingen die Zeitschrift Soziales Recht im Bund-Verlag heraus.

Bild zum Thema Hugo Sinzheimer Institut als Teil der Hans-Böckler-Stiftung

Gewerkschaftsrechte in den USA

Am 19.11.2012 hielt der amerikanische Arbeitsrechtsexperte Prof. Thomas C. Kohler (Boston College Law School) im Rahmen einer Veranstaltung des Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeitsrecht in den Räumlichkeiten der IG Metall Vorstandsverwaltung einen Vortrag zum Thema "Gewerkschaftsrechte in den USA".

Anlässlich der erst kürzlich durchgeführten US-Präsidentschaftswahl ging der Referent zunächst auf die Entwicklungsperspektiven des US-Arbeitsrechts ein.
Vor dem Hintergrund, dass ein Wahlsieg der Republikaner die Existenz der Gewerkschaften ernsthaft hätte bedrohen können, sei der Wahlsieg der Demokraten als positiv zu bewerten. Im Zentrum des Vortrages stand sodann die Frage, welche Rechte Gewerkschaften in den USA auf der betrieblichen Ebene zustehen. In diesem Zusammenhang leuchtete der Referent zunächst den rechtlichen Rahmen aus, der insbesondere durch den National Labor Relations Act (NLRA) gebildet wird. In Einzelfällen könne sich die im NLRA verankerte "Neutralitätspflicht" des Arbeitgebers als problematisch erweisen.

Im Anschluss an den Vortrag kam es zu einer anregenden Diskussion. In dieser wurden u.a. die Fragen aufgeworfen, ob vor dem Hintergrund des rigiden rechtlichen Rahmens für Gewerkschaften die Möglichkeit bestehe, mit dem Arbeitgeber eine Vereinbarung darüber zu treffen, dass Gewerkschaften die Erlaubnis bekommen in der Mittagspause einen Infotisch im Betrieb aufzustellen bzw. dass sie Zugang zu einer Betriebsversammlung bekommen. Beide Fragen wurden vom Referenten bejaht.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie in der Zeitschrift Arbeit und Recht (AuR) 2013, S. 44-45, der hier eingesehen werden kann.