Hugo Sinzheimer Institut

Aktuelles

Dr. Hubertus Reinbach erhielt für seine Dissertation "Das gewerkschaftliche Streikmonopol – Der Streik zwischen Verfassung und Völkerrecht" am 26. Juni 2019 den Hugo Sinzheimer Preis.

Veranstaltungsübersicht

18.-20.10.2019  - Fachtagung Inzell
06.12.2019  - Arbeitsrechtsgeschichte
06.-07.02.2020  - HBS-Nachwuchscolloquium

Hugo Sinzheimer Preis 2019

Der Hugo Sinzheimer Preis wird auch für das Jahr 2019 wieder verliehen. Die aktuelle Ausschreibung finden Sie hier.

Zeitschrift Soziales Recht

Das HSI gibt in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsrecht der Universität Göttingen die Zeitschrift Soziales Recht im Bund-Verlag heraus.

Bild zum Thema Hugo Sinzheimer Institut als Teil der Hans-Böckler-Stiftung

Workshop Arbeitsbedingungen des Betriebsrats

Anlässlich des Ausscheidens von Prof. Dr. Ulrike Wendeling-Schröder aus dem aktiven Universitätsdienst veranstaltete das HSI in Kooperation mit der Leibniz Universität Hannover und gefördert durch die Hans-Böckler-Stiftung am 1. Oktober 2013 einen Workshop zum Thema "Arbeitsbedingungen des Betriebsrats". Den Auftakt des Workshops machte Thorsten Beck (VorsRiLAG Hamburg) zum Thema "Das Betriebsratsamt als Ehrenamt". Ihm folgten Vorträge von Prof. Dr. Heinrich Kiel (BAG) über "Die Ausstattung des Betriebsrats", Jochen Homburg (IG Metall) zur "Internationalen Zusammenarbeit von Betriebsräten", Prof. Dr. Roland Schwarze (Leibniz Universität Hannover) zum Thema "Betriebsrat und Tarifvertragsparteien", RA Horst Welkoborsky über "Betriebsrat und Betriebsbeauftragte“, Christina Radtke (Doktorandin an der Leibniz Universität Hannover) über "Betriebsratsgremien und Sachverständige" und schließlich Prof. Dr. Ulrike Wendeling-Schröder (Leibniz Universität Hannover) zum Thema "Neues zur Haftung des Betriebsrats“. Moderiert wurde die Veranstaltung durch Dr. Thomas Klebe (HSI/IG Metall).

Die Beiträge sollen als Tagungsband in der Schriftenreihe des HSI veröffentlicht werden.