Hugo Sinzheimer Institut

Aktuelles

Dr. Hubertus Reinbach erhielt für seine Dissertation "Das gewerkschaftliche Streikmonopol – Der Streik zwischen Verfassung und Völkerrecht" am 26. Juni 2019 den Hugo Sinzheimer Preis.

Veranstaltungsübersicht

18.09.2019  - Verfassung des Sozialstaats?
06.12.2019  - Arbeitsrechtsgeschichte
01.-02.10.2019  - LABOR.A 2019
18.-20.10.2019  - Fachtagung Inzell
06.-07.02.2020  - HBS-Nachwuchscolloquium

Hugo Sinzheimer Preis 2019

Der Hugo Sinzheimer Preis wird auch für das Jahr 2019 wieder verliehen. Die aktuelle Ausschreibung finden Sie hier.

Zeitschrift Soziales Recht

Das HSI gibt in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsrecht der Universität Göttingen die Zeitschrift Soziales Recht im Bund-Verlag heraus.

Bild zum Thema Hugo Sinzheimer Institut als Teil der Hans-Böckler-Stiftung

Workshop: Core and contingent workforce in the undertaking

Am 11. und 12. Dezember 2014 lud das HSI im Nachgang zum rechtsvergleichenden Doktorandenseminar in Gaeta - Italien (Seminar of comparative labour law „Pontignano XXXI“) zu einem Workshop nach Frankfurt ein. Unter dem Titel „Core and contingent workforce in the undertaking“ diskutierten verschiedene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus unterschiedlichen Mitgliedstaaten der EU zwei Tage lang über die Auswirkungen, die dieses Phänomen mit sich bringt. Diskutiert wurden verschiedene Strategien und Herausforderungen für das Arbeits- und Sozialrecht.

Organisiert wurde der rechtsvergleichende Workshop von Prof. Edoardo Ales (University of Cassino and Southern Lazio) und Prof. Dr. Olaf Deinert (Georg-August-Universität Göttingen) in Kooperation mit dem HSI. Folgende Referentinnen und Referenten gaben aus verschiedenen Blickwinkeln einen Einblick in das Thema:

  • Prof. Antonio Lo Faro (University of Catania, Italien)
  • Prof. Dr. Olaf Deinert (Georg-August-Universität Göttingen, Deutschland)
  • Prof. Jeff Kenner (University of Nottingham, England)
  • Prof. Pascal Lokiec (University Paris 10, Frankreich)
  • Prof. Mijke Houwerzijl (Tilburg University, Niederlande)
  • Prof. Edoardo Ales (University of Cassino and Southern Lazio, Italien)
  • Prof. Dr. Franz Marhold (Wirtschaftsuniversität Wien, Österreich)
  • Dr. Johannes Heuschmid und Dr. Thomas Klebe (HSI)

Die Ergebnisse des Workshops werden in eine geplante englischsprachige Publikation zum Thema „Core and contingent workforce in the undertaking“ einfließen.