Hugo Sinzheimer Institut

Aktuelles

Neues Gutachten von Prof. Dr. Martin Franzen über die "Stärkung der Tarifautonomie durch Anreize zum Verbandsbeitritt" erschienen (HSI-Schriftenreihe Bd. 27).

Veranstaltungsübersicht

28.02./01.03.2019  - Hans-Böckler-Forum
04.04.2019  - Sozialversicherungsregress
26.06.2019  - Sinzheimer-Vorlesung
                       und Preisverleihung

Stellenausschreibung des HSI

Aktuelle Stellanausschreibung für eine/n Wissenschaftliche Referentin / Wissenschaftlichen Referenten.

Zeitschrift Soziales Recht

Das HSI gibt in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsrecht der Universität Göttingen die Zeitschrift Soziales Recht im Bund-Verlag heraus.

Bild zum Thema Hugo Sinzheimer Institut als Teil der Hans-Böckler-Stiftung

Sinzheimer-Vorlesung

Die jährlich stattfindende und dem Namensgeber des HSI gewidmete Sinzheimer-Vorlesung wurde auch in diesem Jahr in Kooperation mit der Goethe-Universität Frankfurt durchgeführt. Sie fand am 8. Juni 2016 in den Räumlichkeiten der Goethe-Universität statt.

Nach einer Begrüßung durch Dr. Johannes Heuschmid (stellv. Leiter des HSI) referierte der renommierte Arbeitsrechtsexperte Prof. Stein Evju (Universität Oslo) über die „Rezeption der Rechtsprechung des EGMR zum Streikrecht in Deutschland, Großbritannien und Norwegen“.

Evju erläuterte zunächst die Anerkennung des Streikrechts aus Art. 11 EMRK und wie dieses – als bedingtes Recht – eingeschränkt werden könne. Anschließend ging der Referent auf die Frage ein, wie die Rechtsprechung des EGMR zum Streikrecht in Norwegen, Großbritannien und Deutschland angenommen werde. Er wies dabei auf die länderspezifischen Unterschiede bei der Zulässigkeit von Streikmaßnahmen hin. So seien kurzzeitige Arbeitsniederlegungen, die nicht auf den Abschluss eines Tarifvertrags abzielen, in Norwegen zulässig, während dies für „politische Streiks“ in Deutschland im Allgemeinen ausgeschlossen würde. In Großbritannien hätte die Spruchpraxis des EGMR keinen besonderen Einfluss auf die nationale Rechtsprechung. Schließlich befasste sich Evju auch mit Beamtenstreiks in Deutschland, die er unter Berücksichtigung der EMRK und des Grundsatzes der völkerrechtsfreundlichen Auslegung des Grundgesetzes als zulässig ansieht.

Dem Vortrag schloss sich unter der Moderation von Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Manfred Weiss (Goethe-Universität und Vors. des HSI-Beirats) eine Diskussion mit den rund 80 Zuhörerinnen und Zuhörern an.

Der Vortrag wird in der Zeitschrift Soziales Recht veröffentlicht.