Hugo Sinzheimer Institut

Aktuelles

Dr. Hubertus Reinbach erhielt für seine Dissertation "Das gewerkschaftliche Streikmonopol – Der Streik zwischen Verfassung und Völkerrecht" am 26. Juni 2019 den Hugo Sinzheimer Preis.

Veranstaltungsübersicht

18.-20.10.2019  - Fachtagung Inzell
06.12.2019  - Arbeitsrechtsgeschichte
06.-07.02.2020  - HBS-Nachwuchscolloquium

Hugo Sinzheimer Preis 2019

Der Hugo Sinzheimer Preis wird auch für das Jahr 2019 wieder verliehen. Die aktuelle Ausschreibung finden Sie hier.

Zeitschrift Soziales Recht

Das HSI gibt in Kooperation mit dem Institut für Arbeitsrecht der Universität Göttingen die Zeitschrift Soziales Recht im Bund-Verlag heraus.

Bild zum Thema Hugo Sinzheimer Institut als Teil der Hans-Böckler-Stiftung

Veranstaltungsübersicht

Die Fachakademie für Arbeitsrecht lädt in Kooperation mit dem Hugo Sinzheimer Institut der Hans-Böckler-Stiftung vom 18. bis 20. Oktober 2019 zur diesjährigen arbeitsrechtlichen Fachtagung in die Kritische Akademie Inzell ein. Die Tagung steht unter dem Thema:

„Globale Arbeitswelt trifft deutsches Arbeitsrecht und Betriebsräte"

Aufgrund der globalen Verflechtung der Wirtschaft gewinnt der grenzüberschreitende Einsatz von Arbeitnehmern/-innen zunehmend an Bedeutung. Dies gilt sowohl für die Entsendung aus Deutschland ins Ausland, als auch vom Ausland nach Deutschland. Im Rahmen der Fachtagung werden damit im Zusammenhang stehende Rechtsfragen behandelt. Zudem wird das anzuwendende Recht bei der Beschäftigung und Integration ausländischer Arbeitnehmer/-innen in deutschen Betrieben/Unternehmen in den Blick genommen.

Nähere Informationen zum Programm und den Anmeldemöglichkeiten bei der Kritischen Akademie Inzell finden Sie hier.

06.12.2019 - Jahrestagung Arbeitsrechtsgeschichte: Rechtsgeschichte des Angestelltenverhältnisses

Nähere Informationen folgen.

Wir freuen uns darüber, das 22. Hans-Böckler-Colloquium für den wissenschaftlichen Nachwuchs im Arbeits- und Sozialrecht ankündigen zu können. Das Colloquium wird von Donnerstag, 6. Februar, bis Freitag, 7. Februar 2020, in den Räumen des Bundessozialgerichts in Kassel stattfinden.

Wir bitten darum, den Termin vorzumerken. Die Einladung mit weitergehenden Informationen wird hier rechtzeitig im Vorfeld eingestellt.