: Wieso das Arbeitszeitgesetz dem Schutz der Gesundheit dient

Johanna Wenckebach und Yvonne Lott sprechen mit Marco Herack über das Arbeitszeitgesetz, dessen Nutzen für Gesundheit oder Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wieso es äußerst kritisch wäre, wenn es geschwächt würde.

: Evaluierung des novellierten Behindertengleichstellungsgesetzes

Gemeinsam mit dem Institut für Sozialforschung und Gesellschaftspolitik in Kooperation mit der Universität Kassel und dem Institut für Sozialforschung und Kommunikation hat das HSI den Auftrag erhalten, die Novellierung des Behindertengleichstellungsgesetzes zu evaluieren.

: 15 Jahre Gleichbehandlungsgesetz - Ein Erfolg gegen Diskriminierung?

Vor 15 Jahren wurde das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz verabschiedet. HSI-Direktorin Johanna Wenckebach zieht Bilanz und erläutert die verbleibenden Schwachstellen im Kampf gegen Diskriminierung.

Fattmann, Rainer : Pionierinnen der Mitbestimmung

Annäherungen an eine bisher vernachlässigte Forschungsthematik

: Braucht Crowdwork Regulierung? - Mit Johanna Wenckebach

Ein Urteil des Bundesarbeitsgerichts und ein Vorschlag zur Regulierung von Plattformarbeit bringen Bewegung in die arbeitsrechtliche Bewertung von Crowdwork. HSI-Direktorin Johanna Wenckebach ordnet die neuen Entwicklungen ein.

: Wie lässt sich die Tarifbindung stärken? Mit Johanna Wenckebach

In dieser Folge ist Johanna Wenckebach, Direktorin unseres Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeits- und Sozialrecht (HSI) im Podcast zu Gast. Sie erläutert, wie sich die Tarifbindung stärken lässt und warum das für die Gewerkschaften oft so schwer ist.