zurück
Systemrelevant Plattformarbeit Hero Podcasts

Systemrelevant Podcast : Wie gut reguliert die EU die Plattformarbeit?

Die Europäische Kommission will die Arbeitsbedingungen in der Plattformarbeit verbessern. Johanna Wenckebach bespricht mit Marco Herack, wie die vorgeschlagenen Maßnahmen zu bewerten sind.

[18.12.2021]

Die EU Kommission plant derzeit eine neue Richtlinie für besser geregelte Arbeitsbedingungen der rund 28 Millionen europäischen Click-, Crowd- und Gigworker – also aller Menschen, die in der Union über digitale Plattformen beschäftigt sind. Ein entscheidender Schritt mit potenziell weitreichenden Auswirkungen.

Wie überfällig eine politische Neuregulierung der Plattformarbeit ist, haben spätestens das riesige Wachstum digitaler Unternehmen während der Pandemie sowie sich zuspitzende Arbeitskämpfe und komplizierte Arbeitsrechtsverfahren offensichtlich gemacht. Nicht zuletzt zeigen die vielen wissenschaftlichen Initiativen, dass soziologische und juristische Fragen rund um die Gestaltung der neuen Arbeitsmodelle immer dringlicher werden – und vieles bisher noch ungeklärt ist.

Auch Johanna Wenckebach, Direktorin des Hugo Sinzheimer Instituts für Arbeitsrecht, untersucht mit ihren Kolleg:innen die Entwicklungen der Arbeitsmodelle mit "algorithmischem Management". Wie so viele andere ihres Fachs hatte sie gebannt auf die Ergebnisse aus der Kommission gewartet.

In der neuen Folge Systemrelevant erklärt die Juristin, was im Entwurf der EU-Regulierung steht, welche Verbesserungen für die Beschäftigten möglich sind und warum entstehende Reformen nicht nur die Plattformarbeit, sondern die vielen unterschiedlichen Formen der Arbeit 4.0 gesetzlich abdecken müssen.

Weitere Informationen zur Folge

Themenseite zu Standards für eine Arbeitswelt im digitalen Wandel 

Böckler Impulsbeitrag zum Thema Zugangsrechte für Betriebsräte in digitalen Unternehmen 

Studie aus der Forschungsförderung:  "Digitale Plattformen in kommerziellen und gemeinswohlorientierten Arbeitszusammenhängen" 

Alle Informationen zum Podcast

In Systemrelevant analysieren führende Wissenschaftler:innen der Hans-Böckler-Stiftung gemeinsam mit Moderator Marco Herack, was Politik und Wirtschaft bewegt: makroökonomische Zusammenhänge, ökologische und soziale Herausforderungen und die Bedingungen einer gerechten und mitbestimmten Arbeitswelt – klar verständlich und immer am Puls der politischen Debatten.

Alle Folgen in der Übersicht

Systemrelevant hören / abonnieren:

Sebastian Dullien auf Twitter
Johanna Wenckebach auf Twitter
Bettina Kohlrausch auf Twitter
Daniel Hay / I.M.U. auf Twitter

Zugehörige Themen

Der Beitrag wurde zu Ihrerm Merkzettel hinzugefügt.

Merkzettel öffnen